unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » LifeStyle und OffTopic » Natur und Umwelt » Der Wetter-Thread » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Alles über unsere Natur und die Umwelt
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte »
Zum Ende der Seite springen Der Wetter-Thread 4 Bewertungen - Durchschnitt: 10,004 Bewertungen - Durchschnitt: 10,004 Bewertungen - Durchschnitt: 10,004 Bewertungen - Durchschnitt: 10,004 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.339
Guthaben: 635.961 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen


Themenstarter Thema begonnen von Tappi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das glaube ich dir aufs Wort


Nachts im Westen örtlich kräftige Gewitter, Freitag gebietsweise Unwetter



AKTUELLE WETTERLAGE

Das Azorenhoch erstreckt einen Keil bis nach Norddeutschland und hat eine eigenständige Hochzelle abgeschnürt, die über Polen hinweg nach Osteuropa wandert. Dadurch wird unter zunehmendem Tiefdruckeinfluss wieder sehr warme und schwüle Luft aus dem Mittelmeerraum in weite Teile Deutschlands gelenkt. Lediglich im äußersten Norden bleibt die Luft zunächst noch etwas kühler und trocken.

VORHERSAGE

In der Nacht zum Freitag sowie am Freitagmorgen bilden sich vorwiegend im Westen und Nordwesten örtlich einzelne kräftige Schauer und Gewitter, vereinzelt mit Unwetterpotential.
Am Freitag können sich im Tagesverlauf verbreitet kräftige Schauer und teils unwetterartige Gewitter entwickeln. In einem Streifen von Niedersachsen bis zur Ostsee besteht außerdem die erhöhte Gefahr, dass sich einzelne Tornados bilden. Ruhigeres Wetter erwarten wir vorwiegend im Nordseeküstenumfeld, d.h. vom Emsland bis zum Westen Schleswig-Holsteins.


ÜBERSICHT WARNLAGE

STARKREGENSCHAUER / GEWITTER
Die Vorwarnungen sind meist bis in die Nacht zum Samstag gültig. Akutwarnungen werden bei Bedarf herausgegeben.


TREND

Am Samstag zeichnen sich insbesondere in der Nordwesthälfte Deutschlands verbreitet kräftige Schauer und teils schwere Gewitter mit Unwetterpotenzial ab. Im Osten und Süden besteht voraussichtlich nur im Bergland die Gefahr einzelner kräftiger Gewitter.

Am Pfingstsonntag dürfte sich der Schwerpunkt der Gewittertätigkeit in die Osthälfte unseres Landes verlagern. Im den Westen strömt deutlich kühlere Luft ein, während es im Osten schwülwarm bleibt.

Am Pfingstmontag ist es im Nordosten noch schwülwarm und gewittrig, im Westen meist bewölkt, örtlich fällt Regen und es bleibt kühl. An den Alpen wäre starker Schneefall bis auf mindestens 1500 Meter herab denkbar.

Stefan Laps

Dieser Lagebericht wurde am 24.05.2007 um 22:49 Uhr ausgegeben.

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



24.05.2007 23:42 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Black_Heart
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bedeckter Himmel aber es ist warm draußen
31.05.2007 20:05
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.339
Guthaben: 635.961 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen


Themenstarter Thema begonnen von Tappi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist hier momentan auch wieder bedeckter Himmel

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



03.06.2007 17:15 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.339
Guthaben: 635.961 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen


Themenstarter Thema begonnen von Tappi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja *aus dem fenster schau* es ist auf jeden Fall ziemlich düster draußen cool

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



07.06.2007 00:31 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Black_Heart
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß nicht wieviel Grad aber ich wünsche mir SCHNEEEEEEEEEE schwitz
07.06.2007 19:34
Sunshine
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also bei uns sind es grad 32°C im Schatten und ich hocke auf Arbeit ... ich könnte schreien....das geht jetzt schon 9 Tage am Stück.

LG eure schwitzende Sunshine
12.06.2007 13:40
Firechief30
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also bei uns war es heut auch so ca.30 grad,wobei heut Abend sieht es garnicht gut aus,
ziemlich dicke Wolken da wird wohl heut nacht noch was kommen.

LG Florian Ronne nein
12.06.2007 21:01
Firechief30
unregistriert


pfeil Aktuelle Wetterlage am 27.06.2007 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Deutscher Wetterdienst
Wettervorhersage für Deutschland
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Mittwoch, 27.06.07, 03:19 Uhr

Im Norden stürmisch und regnerisch. Auch sonst insgesamt
unbeständig und kühl.

Wetterlage:
Deutschland verbleibt am Rande eines umfangreichen
Tiefkomplexes über dem nördlichen Europa zunächst noch im
Zustrom kühler Meeresluft.

Vorhersage:
Am Mittwoch kommt es im äußersten Norden und Nordosten bis in
den Nachmittag hinein zu länger andauerndem und teils
ergiebigem Regen. Im übrigen Deutschland entwickeln sich bei
wechselnder, häufig starker Bewölkung einzelne Schauer. Es wird
nicht wärmer als 12 bis 18 Grad, im Dauerregen steigen die
Temperaturen zum Teil nicht über 11 Grad. Der westliche Wind
weht im Süden schwach bis mäßig, im Norden stark bis stürmisch
mit Gefahr orkanartiger Böen im Küstenbereich.
In der Nacht zum Donnerstag ist es teils gering, teils stark
bewölkt. Im Westen und Nordwesten fallen Schauer, sonst ist es
überwiegend trocken. Die Temperatur geht auf 12 bis 7 Grad
zurück. Der Wind schwächt sich vorübergehend deutlich ab.

Auch am Donnerstag bleibt das wechselhafte und kühle Wetter
bestehen. Vor allem in der Mitte und im Norden gibt es im
Tagesverlauf wieder teils gewittrige Regenfälle. Nach Süden hin
zeigt sich bei vereinzelten Schauern bisweilen auch die Sonne.
Die Temperatur erreicht Werte zwischen 13 und 19 Grad. Im
Bergland bleibt es mit rund 10 Grad ziemlich frisch. Dabei weht
weiterhin ein mäßiger bis frischer, im Bergland stürmischer
Westwind.
In der Nacht zum Freitag klingen die Schauer und Gewitter meist
ab und gebietsweise klart es auf. Dabei geht die Temperatur auf
13 bis 7 Grad zurück.

Am Freitag setzt sich das wechselhafte und kühle Wetter fort.
Vor allem im Norden und in den Mittelgebirgen treten Schauer
auf, vereinzelt auch Gewitter. Die Höchsttemperaturen liegen
meist zwischen 14 und 19 Grad, am Oberrhein sind auch 20 Grad
möglich. Dazu weht ein im Süden schwacher bis mäßiger, im
Norden mäßiger bis frischer westlicher Wind.
In der Nacht zum Samstag klart es nach Süden hin teils auf,
sonst bleibt es meist wolkig, teils stark bewölkt und besonders
im Norden kann es etwas regnen. Es kühlt ab auf 12 bis 8 Grad.

Am Samstag ist es teils aufgelockert, teils stärker bewölkt mit
einzelnen Schauern oder Gewittern. Die Höchstwerte liegen
zwischen 18 Grad an der See und 24 Grad im Südwesten. Der Wind
weht meist nur schwach aus west- bis südwestlicher Richtung, in
Schauer- und Gewitternähe sind starke Böen möglich.
In der Nacht zum Sonntag gehen die Temperaturen auf Werte um 12
Grad zurück.

Quelle: DWD
27.06.2007 07:21
Troja Troja ist weiblich



images/avatars/avatar-146.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 989
Guthaben: 255.656 FeuerMark
Aktienbestand: 10 Stück
Herkunft: NRW




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

bei uns ist es warm, aber bedeckt. Kein gutes Wetter für Allergiker oder Asthmatiker.


Hab da einen guten Link zum Thema BIOWETTER.

Auf http://www.biowetter.de/ gibt es immer die aktuellsten Daten. Reinschauen lohnt sich, grad für Leute, die doch sehr vom Wetter beeinflusst werden.




LG Troja kussmund

__________________
Jeder gute Freund war am Anfang ein Fremder

Wohin du auch gehst, geh mit Deinem ganzen Herzen

02.07.2007 16:13 Troja ist offline E-Mail an Troja senden Homepage von Troja Beiträge von Troja suchen Nehmen Sie Troja in Ihre Freundesliste auf
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.339
Guthaben: 635.961 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen


Themenstarter Thema begonnen von Tappi


Nachts im Nordwesten einzelne Gewitter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

AKTUELLE WETTERLAGE

Die vorerst heißesten Tage diesen Jahres sind erst einmal vorbei, denn die Großwetterlage in stellt sich etwas um. Ein Tiefdrucksystem liegt derzeit über den Britischen Inseln. Ein Teiltief wandert am Dienstag über Schottland und die nördliche Nordsee hinweg in Richtung Südnorwegen. Die zugehörige Kaltfront überquert von Westen her unser Land und erreicht im Tagesverlauf auch den Osten. Auf ihrer Rückseite gelangt von Westen her zunehmend feuchtere und nicht mehr ganz so heiße Luft zu uns, während der Osten vorderseitig zunächst noch weiter von heißen Luftmassen eines Hochs über Südeuropa beeinflusst wird. Der Tiefausläufer ist jedoch nicht sehr wetterwirksam, da er von Südwesten her unter Hochdruckeinfluss gelangt.

VORHERSAGE

In der Nacht zum Dienstag zieht im Nordwesten teils mit Gewittern durchsetzter Regen auf, der bis zum Morgen unter erheblicher Abschwächung etwa eine Linie Hamburg - Schwarzwald erreichen dürfte. An der Nordseeküste sowie in einigen Mittelgebirgen frischt der Wind stark auf.

Am Dienstag rechnen wir mit nennenswerten Schauern oder Gewittern am ehesten im Südwesten, Süden und Osten sowie in Nordseenähe. Nur ganz im Osten und Südosten wird noch einmal gebietsweise die 30 Grad-Marke erreicht und überschritten. Es wird jeodch nicht mehr ganz so heiß, wie noch am Montag. Der Wind lässt in den meisten Bergen wieder nach, vor allem an der Nordsee sind weiterhin einzelne Sturmböen zu erwarten.


ÜBERSICHT WARNLAGE

STARKREGENSCHAUER / GEWITTER
Die Vorwarnung für den Landkreis Pinneberg bezieht sich auf die Insel Helgoland, im Landkreis Leer für die Insel Borkum. Die Vorwarnungen sind teils bis zum Dienstagabend gültig. Weitere Vor- und Akutwarnungen erfolgen bei Bedarf.

STURM
Die Vor- und Akutwarnungen gelten teils bis Dienstagmittag.


TREND

In der Nacht zum Mittwoch bleibt die Front unter Wellenbildung über Deutschland liegen und verstärkt ihre Wetterwirksamkeit voraussichtlich wieder. Dabei sind in einem Streifen zwischen dem Schwarzwald und Brandenburg kräftiger Regen, Schauer und Gewitter möglich.

Am Mittwoch tagsüber sind dann vor allem im Osten Deutschlands teils kräftiger Regen, Schauer und Gewitter möglich. Auch im Alpenraum können sich Schauer und Gewitter bilden. Im Südosten bleibt es sehr warm und schwül, in den übrigen Landesteilen wird es noch etwas kühler als am Vortag, es bleibt aber sommerlich.

Am Donnerstag ist es von den Küstenregionen abgesehen verbreitet sehr warm und schwül. Bevorzugt in der Südosthälfte unseres Landes dürfte es erneut zu kräftigen Schauern und Gewittern kommen.


SPEZIAL
Auswahl Tageshöchsttemperaturen vom 16.07.2007 aus dem meteomedia-Messnetz

38,6°C Berlin-Kaniswall (Berlin)
38,6°C Coschen (Brandenburg)
38,4°C Frankfurt(Oder)-Nord (Brandenburg)
38,4°C Jessen/Elster (Sachsen-Anhalt)
38,4°C Bestensee (Brandenburg)
38,3°C Brandenburg an der Havel (Brandenburg)
38,3°C Halle-Trotha (Sachsen-Anhalt)
38,2°C Welzow (Brandenburg)
38,2°C Wolfen (Sachsen-Anhalt)
38,2°C Doberlug-Kirchhain (Brandenburg)
38,2°C Bad Liebenwerda (Brandenburg)
38,1°C Torgau (Sachsen)
38,1°C Eisleben (Sachsen-Anhalt)
38,1°C Stassfurt (Sachsen-Anhalt)
38,1°C Baruth (Brandenburg)
38,1°C Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

Eine Liste mit allen Messwerten finden Sie auf der Meteomedia-Messnetz-Seite.

Stefan Laps

Dieser Lagebericht wurde am 16.07.2007 um 22:08 Uhr ausgegeben.

Quelle: www.unwetterzentrale.de

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



16.07.2007 23:16 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » LifeStyle und OffTopic » Natur und Umwelt » Der Wetter-Thread

Views heute: 5.268 | Views gestern: 8.259 | Views gesamt: 35.556.918
secure-graphic.de
Board Blocks: 664.541 | Spy-/Malware: 55.442 | Bad Bot: 286 | Flooder: 683.268 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Nova-Welt Nova-Master